Material, Gestaltungsdetails:


Wohnen in Speicher - Haus Reuter-Silvanus (2012)

Projekt Reuter-Silvanus-Speicher_ Sicht von GartenstraßeProjekt Reuter-Silvanus-Speicher_ Sicht von Gartenstraße2Projekt Reuter-Silvanus-Speicher_ alter KirschbaumProjekt Reuter-Silvanus-Speicher_ AußenanlagenProjekt Reuter-Silvanus-Speicher_ AußenraumProjekt Reuter-Silvanus-Speicher_ Blick in den PatioProjekt Reuter-Silvanus-Speicher_ FassadendetailProjekt Reuter-Silvanus-Speicher_ Fenster zur StraßeProjekt Reuter-Silvanus-Speicher_ Sicht vom GemüsegartenProjekt Reuter-Silvanus-Speicher_ Blick von der GalerieProjekt Reuter-Silvanus-Speicher_ EssbereichProjekt Reuter-Silvanus-Speicher_GalerieProjekt Reuter-Silvanus-Speicher_WohnbereichProjekt Reuter-Silvanus-Speicher_Wasserbecken

Leben um den Patio. Drei schwarze Kuben gliedern sich um den exakt quadratischen Innenhof, ein „Wohnhaus“, ein privates „Schlafhaus“ und ein „Nebenhaus“. Sie bilden einen Außenraum, der zum Zentrum des Ensembles wird. Die Hülle aus schwarz lasiertem Holz lässt das helle Innere nach außen treten. Zum Eingang des Hauses gelangt man über einen halböffentlichen Hof. Er befindet sich zwischen
zwei Kuben mit direktem Zugang zum Patio. Man könnte die Atmosphäre im Patio mit Wasserbecken als intim, luftig und in sich ruhend beschreiben. Sie gibt dem Bewohner ein Heimatgefühl.


Bauherr:
Renate Reuter und Udo Silvanus

Architekt:
Rainer Roth, Meckel, www.rainerroth.com

Die Veröffentlichung in den Kreis-Nachrichten des Eifelkreises Bitburg-Prüm:

pdfSpeicher Wohnhaus_Rainer Roth264.62 KB
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok