Mehrfamilienhaus Schmalen (2007) - 54636 Idesheim


Mehrfamilienhaus Schmalen (2007) - 54636 Idesheim

Mehrfamilienhaus Schmalen (2007) - 54636 IdesheimMehrfamilienhaus Schmalen (2007) - 54636 IdesheimMehrfamilienhaus Schmalen (2007) - 54636 IdesheimMehrfamilienhaus Schmalen (2007) - 54636 IdesheimMehrfamilienhaus Schmalen (2007) - 54636 Idesheim

2007 wurde das Mehrfamilienwohnhaus Schmalen in Idesheim als Ersatzneubau an der Stelle eines Ökonomiegebäudes realisiert. Dem Bau lag ein Entwurfskonzept zu Grunde, das Bezug auf die regionaltypische Bauweise nimmt. So hat der neue Bau die Geschlossenheit der Hofbebauung wieder aufleben lassen, wobei die vorhandene Wohnhausfassade saniert und eingebunden wurde. Die dörflichen Gestaltungsmerkmale wurden dabei neu interpretiert.

Die ehemals brach liegende Dreiseiten-Hofanlage ist heute wieder mit Leben erfüllt. In der angrenzenden Scheune betreibt
der Eigentümer eine Brennerei.

Für den Architekten Dietmar Geimer aus Idesheim bedeutet regionaltypisches Bauen dabei „die Auseinandersetzung mit der Frage, wie man das historische Bauen der vergangenen Jahrhunderte begreift, welche Alleinstellungsmerkmale man für sich daraus erkennen kann und vor allen Dingen, wie man diese Merkmale zukünftig in einer eifeltypischen Bauweise weiterentwickelt bzw. neu interpretiert.“

Für das Wohnhaus Schmalen in Idesheim heißt „das konkret, dass die Maßstäblichkeit der vorhandenen Bebauung im historischen Ortskern Berücksichtigung fand und die geschlossene Hofbebauung wieder hergestellt wurde. Als wesentliches Alleinstellungsmerkmal habe ich für mich die reduzierte und klare Formensprache der eifeltypischen Bauweise ausgemacht.“

Bei aller Orientierung am Gewachsenen plädiert er aber auch dafür, sich an der Zurückhaltung historischer Bauten zu orientieren. Bauen in der Eifel war meist von einer fast strengen Nüchternheit geprägt. So sagt Architekt Geimer: „Stilelemente wie bizarre Dachformen oder große Dachüberstände gehören meines Erachtens nicht zum regionaltypischen Bauen. Vielmehr sollte - wie beim Haus Schmalen erkennbar - jeder Baustoff funktional eine erkennbare bzw. erklärbare Aufgabe erfüllen.“

Architekt:
Dietmar Geimer, Idesheim

Bauherren:
Gertrud und Matthias Schmalen, Idesheim

Die Veröffentlichung in den Kreis-Nachrichten des Eifelkreises Bitburg-Prüm:

pdfIdesheim Mehrfamilienhaus Schmalen_Dietmar Geimer341.69 KB


Kreisverwaltung Eifelkreis Bitburg-Prüm
Trierer Straße 1 | 54634 Bitburg

Tel.: +49 (0) 6561/154140
Fax: +49 (0) 6561/151003
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Postfach 11 50 | 55001 Mainz

Tel.: +49 (0) 6131/99600
Fax: +49 (0) 6131/614926
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Flyer Download:
Hier können Sie
sich unsere aktuellen
Broschüren downloaden.

Brochuere-01Brochuere-02
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok