Neubau:


Wohnhaus Mompach (2009) - in Luxemburg

Wohnhaus Mompach (2009) - in LuxemburgWohnhaus Mompach (2009) - in LuxemburgWohnhaus Mompach (2009) - in LuxemburgWohnhaus Mompach (2009) - in LuxemburgWohnhaus Mompach (2009) - in Luxemburg

Klassische Proportionen, ein Satteldach ohne Überstände mit angedeuteten Brandgiebeln und ein sachlicher Umgang mit den Fensterformaten und deren Anordnung kennzeichnen dieses 2009 fertig gestellte Wohnhaus im luxemburgischen Grenzgebiet. Das Gebäude steht in exponierter Lage in einem kleinen Ort mit intaktem Ortsbild, welcher für seine gelungene Dorfgestaltung bereits auf nationaler und europäischer Ebene hoch ausgezeichnet wurde. In diesem Kontext beeindruckt das Gebäude durch seine schlichte, aber moderne Wirkung, die an das ursprüngliche Trierer Langhaus erinnert.

Man betritt das Gebäude durch einen Windfang im Untergeschoss und gelangt durch einen hellen Gang zu einem Innenhof auf der Rückseite des Gebäudes. Von dort erschließt eine einläufige, gerade Treppe das nächste Geschoss. Hier befinden sich die Aufenthaltsräume.

Der offene Wohn-Essraum erhält Tageslicht aus drei Himmelsrichtungen und bietet eine hervorragende Rundumsicht. Von dort gelangt man auf die südlich vorgelagerte Terrasse oder in den ruhigeren Gartenbereich im Norden. Im Dachgeschoss befinden sich die Schlafräume für Eltern und Kinder sowie die getrennten Bäder. Durch die von innen offene und sichtbare Ausführung des Dachstuhls erhielten die Kinderzimmer zusätzlich eine Empore zum Schlafen.

Architekt:
Dipl.-Ing. (FH) Marco Hoffmann, Wittlich in Zusammenarbeit mit Dipl.-Ing. (FH) Hubert Hoffmann
www.mhar.de

Die Veröffentlichung in den Kreis-Nachrichten des Eifelkreises Bitburg-Prüm:

pdfMompach Wohnhaus_Hoffmann Marco2.01 MB


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok